Last Update: 22.06.10

INSIDEKINO

Fakten, News, Charts, Analysen, Prognosen

Forum

News     Box Office Deutschland     Box Office USA     Starpower     Filme     Favoriten     Trailer     Home

 

 Oscar Shop

 

OSCAR-SPEZIAL

 

OSCAR-GEWINNER 2004

 

Die Überraschungen:

Im Großen und Ganzen kann man sehr wohl behaupten, dass es dieses Jahr die große Überraschung nicht gab. Dementsprechend war die Zeremonie noch langweiliger als im Vorjahr, obwohl sie dieses Jahr nur 3h 10min dauerte (es fehlten die ewig langen Gänge der Gewinner in den technischen Kategorien zur Bühne). Chris Rock hat seine Arbeit als Zeremonienmeister gut gemacht, wurde aber zu selten genutzt.

 

Trivia:

- Clint Eastwood konnte in der diesjährigen Oscar-Nacht wieder zwei Trophäen mit nach Hause nehmen, genauso wie 1992 für Erbarmungslos.

- Mit Jamie Foxx und Morgan Freeman gewannen nach 2001 (Halle Berry und Denzel Washington) wieder zwei afroamerikanische Darsteller.

- Kevin O'Connell (Ton) erhielt seine 17. Nominierung und ging zum 17. Mal leer aus.

- Die zwei deutschen Produktionen Der Untergang und Die Geschichte vom weinenden Kamel gingen ebenfalls leer aus.

- Miramax führt mit 6 Oscars, gefolgt von Warner Bros. mit 4 (9 wenn man Aviator berücksichtigt - eine Koproduktion zwischen Miramax und Warner Bros.).

 

© INSIDEKINO.COM