Last Update: 22.06.10

INSIDEKINO

Fakten, News, Charts, Analysen, Prognosen

 

News     Box Office Deutschland     Box Office USA     Starpower     Filme     Favoriten     Trailer     Home

 

DER HERR DER RINGE - DIE GEFÄHRTEN

THE LORD OF THE RINGS: THE FELLOWSHIP OF THE RING

 

USA /NZ 2001 - 178 Minuten - Budget $110.000.000

 

Regie: Peter Jackson

Drehbuch: Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson nach dem Roman von J.R.R. Tolkien

 

 

Mit Elijah Wood (Frodo Baggins), Ian McKellen (Gandalf), Liv Tyler (Arwen), Viggo Mortensen (Aragorn), Sean Astin (Sam), Cate Blanchett (Galadriel), John Rhys-Davies (Gimli), Billy Boyd (Pippin), Dominic Monahan (Merry), Orlando Bloom (Legolas), Christopher Lee (Saruman), Hugo Weaving (Elrond), Sean Bean (Boromir), Ian Holm (Bilbo Baggins), Andy Serkis (Gollum), Marton Csokas (Celeborn), Craig Parker (Haldir), Lawrence Makoare (Lurtz)

         

s.a. DER HERR DER RINGE - DIE ZWEI TÜRME

s.a. DER HERR DER RINGE - DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS

         

USA

Mit $94.032.719 in der ersten Woche hat Der Herr der Ringe, trotz Überlänge, die neuntbeste Startwoche aller Zeiten erzielt, und überschritt die $100 Mio.-Marke am achten Tag. Das Ergebnis der zweiten Woche mit $80.086.780 bedeutet die zweitbeste zweite Woche aller Zeiten. Am 19. Tag erreichte der Fantasy-Film die $200 Mio.-Marke. In der vierten Woche überholte DHDR Rush Hour 2 und wurde damit zum erfolgreichsten Film in der Geschichte New Lines. Am 102. Tag bzw. dem Wochenende nach der Oscar-Verleihung wurde DHDR der elfte Film der Geschichte der die $300 Mio.-Marke überschritt. Am 121. Tag gelang es dem Film in die Top Ten der erfolgreichsten Filme aller Zeiten einzusteigen, die höchste Platzierung war Rang 9.

 

DEUTSCHLAND

Der Herr der Ringe konnte das viertbeste Startwochenende und die zweitbeste Startwoche aller Zeiten verbuchen. Als zweitschnellster Film überschritt er nach acht Tagen die 3-Mio.-Besucher Marke. Die Gefährten stellten danach einen neuen Rekord für die zweite Woche und das zweite Wochenende auf. Nach 18 Tagen fiel die 6-Mio.-, nach 34 Tagen die 9-Mio.-Besucher-Hürde - jeweils als zweitschnellster Film aller Zeiten.

     
US-Start: 19.12.2001 - PG-13 (*Zwei Tage)
Wo. Rang Einspiel $ % Kinos Schnitt Gesamt $
0* 3 27.917.978 --- 3.359 8.311 27.917.978
1 1 89.248.852 --- 3.359 26.570 117.166.830
2 1 65.336.592 -27 3.359 19.451 182.503.422
3 1 29.616.193 -55 3.381 8.760 212.119.615
4 1 20.825.188 -30 3.381 6.159 232.944.803
5 4 17.701.394 -15 3.266 5.420 250.646.197
6 8 9.923.743 -44 2.703 3.671 260.569.940
7 8 7.228.582 -27 2.309 3.131 267.798.522
8 11 5.134.998 -29 1.706 3.010 272.933.520
9 12 6.799.704 +32 1.507 4.512 279.733.224
10 12 4.522.050 -33 1.510 2.995 284.255.274
GESAMT 314.776.170
 
D-Start: 19.12.2001 - 12 J. (*Ein Tag)
Wo. Rang Besucher % Kinos Schnitt Gesamt Besucher
0* 2 425.966 --- 1.070 398 425.966
1 1 2.654.362 --- 1.070 2.481 3.080.328
2 1 2.607.667 -2 1.070 2.437 5.687.995
3 1 1.689.287 -35 1.070 1.579 7.377.282
4 2 1.058.080 -37 1.070 989 8.435.362
5 2 721.385 -32 1.070 674 9.156.747
6 3 485.875 -33 1.001 485 9.642.622
7 4 287.929 -41 811 355 9.930.551
8 5 241.511 -16 557 434 10.172.062
9 6 181.366 -25 466 389 10.353.428
10 10 135.249 -25 408 331 10.488.677
GESAMT 11.824.176

 

Mark G.

Jeder Film verdient schon mal eine gute Note, der ein (ich habe zwar vor den Tolkien-Fans Angst, aber ich schreibe trotzdem:) langweiliges Buch spannend macht und trotzdem der literarischen Vorlage treu bleibt. Visuell aufregend, tolle Schauspieler (bitte einen Oscar für Gandalf), tolle Sets, Effekte, Kamera, Musik und trotz 178 Minuten doch nur vielleicht 60 Sekunden zu lang. Zum 1 Plus fehlt halt ein richtiger Schluss. Wenn wir in zwei Jahren ein Triple-Feature (mit Sitzkissen) sehen, dann kann man Die Gefährten wohl noch mehr würdigen.

1

 

1

EXTENDED VERSION

Pi-Jay

Noch ein Fantasyfilm, noch eine Literaturverfilmung. Die erste Welle der Euphorie, die den Start von Harry Potter begleitet hat, ist kaum abgeebbt, da fordert die Adaption eines weiteren Kultromans unsere Aufmerksamkeit. Doch obwohl beide Filme demselben Genre zugehören, verbietet sich ein direkter Vergleich, ist der eine ein Familienfilm, der in erster Linie Jüngere anspricht, während sich der andere an ein erwachsenes Publikum richtet.

Der Herr der Ringe - Die Gefährten ist ein gewaltiges und gewalttätiges Epos mit (alb)traumhaften Bildern, das einen von der ersten Minute an fesselt. Die Romantrilogie gilt als der Klassiker des Genres, doch mir ist bis heute unbegreiflich, wie jemand dieses langatmige, fade Werk spannend finden kann.

Das Drehbuch reduziert die vielen Ereignisse jedoch auf ein notwendiges Minimum, sorgt mit einer actiongeladenen Dramaturgie für permanente Spannung und vergisst dabei die Nöte seines Protagonisten nicht. Die Rollen sind gut besetzt, und vor allem Ian McKellen zuzuschauen, ist ein Genuss. Beeindruckend ist auch die Kamera, die uns großartige Landschaftsbilder schenkt wie sie jedes Epos braucht und die Welt von Mittelerde zum Leben erweckt.

Lobend erwähnt werden sollten auch Musik, Ausstattung und Spezialeffekte, die ihren Beitrag dazu leisten, dass aus Peter Jacksons Film ein Meisterwerk geworden ist, das dem literarischen Werk, aber auch den Erwartungen der weltweiten Fangemeinde gerecht wird. Schade ist nur, dass wir ein Jahr lang auf die Fortsetzung warten müssen ...

1

 

1

EXTENDED VERSION

Meister Mim  
1-

 

1

EXTENDED VERSION

© INSIDEKINO.COM