Last Update: 22.06.10

INSIDEKINO

Fakten, News, Charts, Analysen, Prognosen

 

News     Box Office Deutschland     Box Office USA     Starpower     Filme     Favoriten     Trailer     Home

 

I, ROBOT - FEHLER IM SYSTEM

I, Robot

 

USA 2004 - 115 Minuten - Budget $120.000.000

 

Regie: Alex Proyas

Drehbuch: Jeff Vintar, Akiva Goldsman nach einer Screen Story von Jeff Vintar, inspiriert von dem Roman von Isaac Asimov

 

 

Will Smith (Del Spooner), Bridget Moynahan (Susan Calvin), Bruce Greenwood (Lawrence Robertson), James Cromwell (Dr. Alfred Lanning), Chi McBride (Lt. John Bergin), Shia LaBeouf (Farber), Adrian L Ricard (Granny), Alan Tudyk (Sonny)

         

USA

-

 

DEUTSCHLAND

-

     
US-Start: 16.7.2004 - PG-13
Wo. Rang Einspiel $ % Kinos Schnitt Gesamt $
1 1 73.395.224 --- 3.420 21.461 73.395.224
2 2 31.288.622 -57 3.494 8.955 104.683.846
3 4 15.722.392 -50 3.204 4.907 120.406.238
4 7 9.694.925 -38 2.806 3.455 130.101.163
5 9 5.782.950 -40 2.178 2.655 135.884.113
6 13 3.408.259 -41 1.609 2.118 139.292.372
GESAMT -
 
D-Start: 5.8.2004
Wo. Rang Besucher % Kinos Schnitt Gesamt Besucher
1 2 1.070.350 --- 762 1.405 1.070.350
2 2 766.774 -28 769 997 1.837.124
3 4 397.415 -48 794 501 2.234.539
4 5 230.219 -42 806 286 2.464.758
5 - - - - - -
6 - - - - - -
GESAMT -

 

Mark G.

Alex Proyas (The Crow, Dark City) hat es mal wieder geschafft einen interessanten Look zu kreieren, allerdings hat man die Zukunft in Steven Spielbergs Minority Report schon überzeugender gesehen. Denn I, Robot ist nicht wirklich ein SF-Film, sondern in der ersten Hälfte ein Detektivfilm (mit den üblichen Längen für dieses Genre) und in der zweiten Hälfte ein Actionfilm.

Während die Roboter-Spezialeffekte überaus gelungen sind, hatte ich die meisten Probleme mit der Darstellung von Will Smith. Irgendwie kam er (ungewollt) unsympathisch rüber, er wirkte wie ein sprücheklopfender, besserwisserischer Megamacho.

Wie üblich bei superteuren Studioproduktionen wurde am Drehbuch gespart, deswegen darf man sich nicht über Lücken und Ungereimtheiten wundern, und man muss die üblichen James Bond-Lösungen akzeptieren.

Bester Spruch des Filmjahres wird wohl: SPOILER: "You are experiencing a car accident".

3
Pi-Jay

-

-

© INSIDEKINO.COM