Last Update: 22.06.10

INSIDEKINO

Fakten, News, Charts, Analysen, Prognosen

 

News     Box Office Deutschland     Box Office USA     Starpower     Filme     Favoriten     Trailer     Home

 

HELLBOY

Hellboy

 

USA 2004 - 125 Minuten - Budget $66.000.000

 

Regie: Guillermo Del Toro

Drehbuch: Guillermo Del Toro, nach einer Story von Guillermo Del Toro, Peter Brigss, basierend auf Mike Mignolas Dark Horse Comic

 

 

Mit Ron Perlman (Hellboy), John Hurt (Trevor "Broom" Bruttenholm), Selma Blair (Liz Sherman), Rupert Evans (John Myers), Karel Roden (Grigori Rasputin), Jeffrey Tambor (Tom Manning), Doug Jones (Abe Sapien), Brian Steele (Sammael), Ladislav Beran (Kroenen), Bridget Hodson (Ilsa), John William Johnson (Agent Clay), Young Broom (Kevin Trainor), Brian Caspe (Agent Lime), James Babson (Agent Moss), Stephen Fisher (Agent Quarry), Garth Cooper (Agent Stone), Angus MacInnes (Sgt. Whitman), Jim Howick (Cpt. Matlin)

         

USA

-

 

DEUTSCHLAND

-

     
US-Start: 2.4.2004 - PG-13
Wo. Rang Einspiel $ % Kinos Schnitt Gesamt $
1 1 30.004.042 --- 3.028 9.909 30.004.042
2 2 14.652.545 -51 3.043 4.815 44.656.587
3 3 7.034.054 -52 2.897 2.428 51.690.641
4 7 3.972.412 -44 2.218 1.791 55.663.053
5 11 2.365.074 -40 1.563 1.513 58.028.127
6 19 745.909 -68 865 862 58.774.036
GESAMT -
 
D-Start: 16.9.2004
Wo. Rang Besucher % Kinos Schnitt Gesamt Besucher
1 - - - - - -
2 - - - - - -
3 - - - - - -
4 - - - - - -
5 - - - - - -
6 - - - - - -
GESAMT -

 

Mark G.

Auch in Comicbuch-Verfilmungen muss es Charaktere geben, die einen ans Herz wachsen, damit die Klischees mit Leben erweckt werden. Leider schafft dies Guillermo Del Toro nicht, keine der Figuren hat eine Vorgeschichte, sie müssen lediglich den mit riesigen Lücken (z.B. werden todbringende Kreaturen, die sich in der U-Bahn-Unterwelt bewegen, einfach vergessen) ausgestatteten Plot voranbringen. Was wirklich schade ist, denn die "guten Monster" Hellboy, Liz Sherman und Abe Sapien sind eigentlich recht interessante Figuren, selbst der übliche FBI-Jungspund John Myers hätte Potenzial. Außerdem steht und fällt ein Film mit guten Schurken, aber zwei der drei Bad Guys sind so farblos, dass man sie schon während des Films vergessen hat.

Gott sei Dank hat hat der Regisseur noch ein bisschen Humor einfließen lassen und Ron Perlman als Hellboy besetzt, sonst wäre die Enttäuschung noch größer.

3-
Pi-Jay

-

-

© INSIDEKINO.COM