Last Update: 22.06.10

INSIDEKINO

Fakten, News, Charts, Analysen, Prognosen

 

News     Box Office Deutschland     Box Office USA     Starpower     Filme     Favoriten     Trailer     Home

 

DIE BOURNE VERSCHWÖRUNG

The Bourne Supremacy

 

USA 2004 - 108 Minuten - Budget $75.000.000

 

Regie: Paul Greengrass

Drehbuch: Tony Gilroy, basierend auf den Roman von Robert Ludlum

 

 

Matt Damon (Jason Bourne), Franka Potente (Marie), Brian Cox (Ward Abbott), Julia Stiles (Nicky), Karl Urban (Kirill), Gabriel Mann (Danny Zorn), Joan Allen (Pamela Landy), Marton Csokas (Jarda), Karel Roden (Gretkov), Tomas Arana (Martin Marshall), Tom Gallop (Tom Cronin), Tim Griffin (Nevins), Michelle Monaghan (Kim), Ethan Sandler (Kurt), John Bedford Lloyd (Teddy), Oksana Akinshina (Irena Neski)

         

USA

-

 

DEUTSCHLAND

-

     
US-Start: 23.7.2004 - PG-13
Wo. Rang Einspiel $ % Kinos Schnitt Gesamt $
1 1 74.662.180 --- 3.165 23.590 74.662.180
2 2 35.551.340 -50 3.180 11.180 110.213.520
3 3 20.883.870 -41 3.304 6.321 131.097.390
4 4 12.826.850 -39 2.976 4.310 143.924.240
5 7 9.178.490 -28 2.532 3.625 153.102.730
6 9 6.352.370 -31 2.079 3.055 159.455.100
7 10 6.061.520 -5 1.717 3.530 165.516.620
8 - - - - - -
GESAMT -
 
D-Start: 21.10.2004
Wo. Rang Besucher % Kinos Schnitt Gesamt Besucher
1 - - - - - -
2 - - - - - -
3 - - - - - -
4 - - - - - -
5 - - - - - -
6 - - - - - -
7 - - - - - -
8 - - - - - -
GESAMT -

 

Mark G.

Die Macher von Die Bourne Verschwörung haben alles richtig gemacht. Denjenigen, denen Die Bourne Identität gefallen hat, werden auch das Sequel mögen, denn es bietet ebenfalls gute altmodische handgemachte Action, die in einer realen Welt verankert ist, Darsteller, die wissen was sie tun, genügend Tempo und Atempausen, aber auch Überraschungen, hier sei vor allem Franka Potente erwähnt.

Matt Damon verkörpert Jason Bourne ausgesprochen gut und erinnert in seiner Verschmelzung mit seinem Charakter an Sean Connerys James Bond.

Kleinere Ungereimtheiten gehen im Tempo unter, die Verfolgungsjagden sind sehr gut inszeniert, die Mann-gegen-Mann-Kämpfe dagegen schon wieder zu schnell geschnitten (der dritte Film in diesem Sommer).

Auf jeden Fall machen die ersten beiden Jason Bourne-Filme mehr Spaß als die letzten neun James Bond-Filme zusammen.

2-
Pi-Jay

-

-

© INSIDEKINO.COM